Keltengehöft Stöffling

Etwa einen Kilometer nordöstlich von Seebruck liegt am rechten Alzufer, auf einem der zahlreichen Moränenhügel der Ort Stöffling. Oberflächenbefunde belegen eine Besiedlung bereits während der frühen Urnenfelderkultur. Neben Graphittonkeramik und Tierknochen bilden Metallgegenstände aus der mittleren und späten La-Tène-Zeit den weitaus größten Anteil der Funde. Ihre Streuung lässt Rückschlüsse auf die Ausdehnung der keltischen Siedlung von etwa 400 m Länge und 150 m Breite zu.

Als wichtigste Gruppe im Fundmaterial sind mehrere tausend keltische Münzen aus Gold, Silber und anderen Metallen anzusehen. Auf eine eigene Münzprägestätte deutet ein Silberbarren hin. Eine zweite aussagekräftige Gruppe unter den Metallfunden bilden die Gewandspangen, sie werden auch Fibeln genannt. Die 24 nahezu vollständig erhaltenen Exemplare erlauben eine Datierung des Zeitraums ihrer Entstehung, nämlich von der mittleren La-Tène-Zeit bis zum Ende der späten La-Tène-Zeit. Damit lässt sich eine Siedlungsdauer von der Mitte des 3. Jahrhunderts v. Chr. bis zu Ihrer Auflassung in der zweiten Hälfte des 1. Jahrhunderts v. Chr. erschließen.
Über die gemachten Funde gibt das Römermuseum Bedaium einen hervorragenden Überblick.

An der Stelle der keltischen Siedlung steht seit dem Jahr 2000 ein rekonstruiertes keltisches Gehöft. Hier wurde eine frühe menschliche Ansiedlung aus der La-Tène-Zeit möglichst realistisch nachgebaut. Sie soll das Leben unserer keltischen Vorfahren plastisch und praktisch erlebbar machen.

Öffnungszeiten & Eintritt Keltengehöft

Das keltische Gehöft ist ganzjährig geöffnet und kann bei freiem Eintritt jederzeit besichtigt werden.

Veranstaltungen im Keltengehöft

Die Tourist-Information Seebruck bietet in der Zeit von Mai bis September jeden Jahres einmal wöchentlich einen Kelten-Abenteuernachmittag an. Die Workshop-Veranstaltungen sind für Familien mit Kindern konzipiert.

Veranstaltungshöhepunkt immer am 3. Oktober
Alljährlich am am Tag der dt. Einheit findet das Bedaius Familienfest im Keltengehöft Stöffling statt. Es gibt viel zu entdecken und erleben mit historischen Gruppen aus der Keltenzeit, römischen Legionären, Bajuwaren u. v. m. Die Bewirtung übernimmt die Keltenküche des Verkehrsvereins Truchtlaching. Der Eintritt ist frei!

360 Grad Bilder

Wer jetzt schon Lust auf einen Besuch im Keltengehöft hat, kann es im 360 Grad Modus hier besuchen:www.seeon-seebruck.de/kelten-im-keltengehoeft-truchtlaching

Kontakt

Keltengehöft Stöffling
Stöffling
83376 Truchtlaching

Tel: +49 (0)8667 7139 (Tourist-Info)
Fax: +49 (0)8667 7415

tourismus@seeon-seebruck.de