Workshops Wissen & Handwerk

Ganz neu in diesem Jahr ist ein umfangreiches Work-Shop-Programm für ältere Jugendliche und Erwachsene unter dem Titel Keltengehöft Stöffling – Wissen & Handwerk.  „Wir haben die Veranstaltungsreihe auf vielfachen Wunsch von Teilnehmern der Kelten-Abenteuernachmittage entwickelt, die tiefer in die keltisch-römische Geschichte und das Handwerk bzw. Bogenschießen eintauchen wollten.“ erläutert Matthias Ziereis von der Tourist-Information Seebruck, der das Programm zusammen mit seinen Kursleiterkollegen konzipiert hat. „Es gibt Kurse im Bereich Textilherstellung wie Bandweben und Spinnen mit dem Spinnrad oder Lederverarbeitung wie der Herstellung von keltischen Kinderschuhen und römischen Gürteln. Ebenso Vorträge über die Geschichte des Salzes oder die Räucherkunst der Kelten und Römer und Kurse zum Anfertigen keltischer Segenszweige. Ich selbst biete Grundkurse im intuitiven Bogenschießen für Anfänger und Menschen die noch nie mit Pfeil und Bogen hantiert haben, an.“

Vorabinfos zu allen Workshops

  • Treffpunkt aller Workshops: Keltengehöft Stöffling, 83376 Truchtlaching-Stöffling
  • Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur mit Anmeldung
    in der Tourist-Information Seebruck möglich: Tel.: 08667 7139
  • Teilnahme für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.
  • Bitte an Getränke und Brotzeit denken.

 



 

WORKSHOP: LEDER - Keltische Kinderschuhe

Wir fertigen keltische Kinderschuhe aus vegetabilen Leder in den Größen 19 – 27. In einer gemütlichen Atmosphäre gibt es die Möglichkeit mit Schere, Lochzange und Vorlagen in verschiedenen Kindergrößen eigene Lederschuhe zu gestalten. Die sind für Kinder bestens geeignet, passen sich an den Fuß an und sind angenehm weich.
Termin: Donnerstag 13.8.2020
Beginn: 18 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 11 €
Zuzüglich Material (je nach Größe) 14 – 18 €
Weitere Infos:
- Anmeldeschluss: Sonntag, 9.8.2020
- Kursleiter: Ulli Sigl

 

ABGESAGTE TERMINE 2020

WORKSHOP: RÖMISCHER GÜRTEL

Ein römisches Ringschnallencingulum selbst gemacht.
Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der römische Militärgürtel, das „Cingulum“, immer wieder verändert und sich den Umständen und der Mode angepasst.
Nach einer kurzen geschichtlichen Einführung werden wir gemeinsam ein sogenanntes „Ringschnallencingulum“ aus dem 3. Jahrhundert nach Christus nachbauen.
Termine: Samstag 10.10.2020
Beginn: 12 Uhr | Dauer: ca. 4 Std.
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 35 €
Weitere Infos:
- Anmeldeschluss: 25.9.2020 | 10:00 Uhr
- Kursleiter: Dirk Eggenweiler

FÜHRUNG: SALZ - Die Geschichte des Salzes

Salzabbau und Salzhandel sind schon sehr lange ein wichtiger Bestandteil des Lebens im Voralpenland. Die Geschichte des weißen Goldes beginnt hier schon vor über 200 Millionen Jahren. Wie genau kommt das Salz in den Berg? Wann begann der Abbau? Tauchen Sie ein in die Geschichte des Salzes, der
Geologie und in die Zeit der Kelten und Römer. Jeder kann selbst erleben, wie viel schwerer es unsere Vorfahren hatten, bis das Salz dort war, wo es hingehört, in die Suppe oder im Hauptgericht der Bergleute der Eisenzeit.
Termine: Freitags, den 18.9.2020
Beginn: 16 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 15 €
Weitere Infos:
- Mindestteilnehmerzahl 5 Personen.
- Anmeldeschluss am Veranstaltungstag um 10:00 Uhr.
- Kursleiter: Daniela Spies

WORKSHOP: RÄUCHERN

Räucherkunst der Kelten und Römer
Gehen Sie mit auf eine Reise zu den Wurzeln unserer heutigen Räucherbräuche. Unsere Zeitreise startet bei den Kelten und führt weiter zu den Römern. Wir hören nicht nur von der jahrhundertealten Räucherkultur – wir
fertigen uns auch selbst eine eigene Mischung mit keltischem und römischem Räucherwerk.
Termin: Freitag 23.10.2020
Beginn: 18 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 15 €
Weitere Infos:
- Anmeldeschluss: Dienstag, 20.10.2020 | 10 Uhr
- Kursleiter: Martina Ziereis

FÜHRUNG: SALZ - Die Geschichte des Salzes
**ABGESAGT***

Salzabbau und Salzhandel sind schon sehr lange ein wichtiger Bestandteil des Lebens im Voralpenland. Die Geschichte des weißen Goldes beginnt hier schon vor über 200 Millionen Jahren. Wie genau kommt das Salz in den Berg? Wann begann der Abbau? Tauchen Sie ein in die Geschichte des Salzes, der
Geologie und in die Zeit der Kelten und Römer. Jeder kann selbst erleben, wie viel schwerer es unsere Vorfahren hatten, bis das Salz dort war, wo es hingehört, in die Suppe oder im Hauptgericht der Bergleute der Eisenzeit.
Termine: Freitags 5.6.2020
Beginn: 16 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 15 €
Weitere Infos:
- Mindestteilnehmerzahl 5 Personen.
- Anmeldeschluss am Veranstaltungstag um 10:00 Uhr.
- Kursleiter: Daniela Spies

WORKSHOP: BOGENSCHIEßEN
***ALLE TERMINE ABGESAGT***

Grundkurs intuitives Bogenschießen.
Ein einfacher Bogen und gute Pfeile aus Holz, mehr braucht es nicht, um die Kunst des intuitiven Bogenschießens zu erlernen. Beim Spannen des Bogens sich selbst entspannen, mit beiden Augen das Ziel erfassen und im richtigen Moment den Pfeil loslassen. Wir nehmen uns an diesem Tag Zeit um das
Bogenschießen kennenzulernen, wie es unter anderem schon bei den Kelten und Römern praktiziert wurde.

Termine: Samstags 30.5. | 27.6. und 12.9.2020
Beginn: 11 Uhr | Dauer: ca. 3 Std.
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 25 €
Weitere Infos: Der Kurs ist gedacht für Anfänger und Menschen, die
noch nie Pfeil und Bogen in Händen gehalten haben und in einer kleinen Gruppe von max. 5 Teilnehmern das intuitive Bogenschießen ausprobieren wollen. Kursleiter: Matthias Ziereis
Anmeldeschluss: am Donnerstag vor dem Termin

WORKSHOP: BANDWEBEN
***ABGESAGT***

Grundkurs „Weben am Band-Webstuhl“
Erlernen Sie eine alte Webtechnik zur Herstellung von Schmuckbändern, Borten und Gurten mit historischen, traditionellen oder modernen Mustern und Farben.
Termin: Samstag 9.5.2020
Beginn: 13 Uhr | Dauer: ca. 4 Std.
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 60 €
Inklusive Leihwebstuhl mit Zubehör und Wollgarnen für den Kurs.
Weitere Infos:
- Maximale Teilnehmerzahl 4 Personen.
- Webstuhl mit Zubehör kann erworben werden.
- Anmeldeschluss: Donnerstag, 7.5.2020
- Kursleiter: Hermann Pilhofer

WORKSHOP: SPINNEN
***ABGESAGT***

Grundkurs „Spinnen mit dem Spinnrad“
“Das hat doch meine Oma auch noch gekonnt!“. Erlernen Sie ein traditionelles Handwerk in entspannter Atmosphäre und stellen Sie Ihr eigenes Wollgarn her.
Termine: Zweitageskurs Samstag 2.5. und Sonntag 3.5.2020
Beginn: jeweils: 13 Uhr | Dauer: ca. 4 Stunden
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 70 €
Inklusive Leihspinnrad mit Spulen, Zwirnvorrichtung und Wollvlies für den Kurs.
Weitere Infos
- Maximale Teilnehmerzahl 3 Personen.
- Spinnrad mit Zubehör kann erworben werden.
- Anmeldeschluss: Mittwoch, 29.4.2020
- Kursleiter: Adele Pilhofer

WORKSHOP: KELTISCHE SEGENSZWEIGE
***ALLE TERMINE ABGESAGT***

Ein wunderbares Geschenk für einen wunderbaren Menschen.
In Irland werden diese keltischen Segenszweige „Blessing Branches“ genannt. Sie werden unter anderem als Geschenk für einen besonderen Menschen angefertigt. Man bindet traditionell alle guten Wünsche in diesen Zweig.
Termine
Freitags 3.4. und 29.5.2020
Beginn: 18 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: Teilnahmegebühr pro Person 15 € (zzgl. 3 € Materialkosten)
Weitere Infos:
- Anmeldeschluss: 31.3. bzw. 26.5.2020 | 10:00 Uhr
- Kursleiter: Martina Ziereis

Kontakt

Keltengehöft Stöffling
Stöffling
83376 Truchtlaching

Tel: +49 (0)8667 7139 (Tourist-Info)
Fax: +49 (0)8667 7415

tourismus@seeon-seebruck.de