Seeoner Kirchenführung

mit dem Pfarrmesner Matthias Lincke in der Klosterkirche St. Lambert Seeon

Der Burghausener Baumeister Konrad Pürkhel baute die bereits ca. 1180 errichtete Klosterkirche Anfang des 15. Jahrhunderts um. Einzigartig ist die Ausmalung der Kirche mit den Renaissancefresken von 1579. Der wichtigste Abt der Barockzeit war Honorat Kolb, für den die Brüder Zürn einen außergewöhnlichen Grabstein aus Rotmarmor schufen. Er ließ auch die Barbarakapelle errichten, in der an den Wänden die Grabsteine der Äbte des 15. u. 16. Jahrhunderts aufgereiht sind. In der Raummitte steht das Stifterhochgrab des Pfalzgrafen Aribo I., eine meisterhafte Arbeit um 1400, Hans Heider zugeschrieben. Bei der Führung wird auch der restaurierte Kreuzgang, Kapitelsaal, sowie die Sakristei besichtigt. Teile des ehemaligen Klosters wie unter anderem die ehemalige Schreibstube sind im Rahmen eines kleinen Spazierganges ebenfalls Teil der Führung.

Termine 2018:
- Sonntags von 06.05. bis 14.10.2018

Beginn/Dauer:
- von 14.00 bis 15.00 Uhr

Kosten:
- kostenlos

Treffpunkt:
- Klosterkirche St. Lambert, Klosterweg 1, 83370 Seeon

Sonstiges:
- Informationen: Katholisches Pfarramt, Telefon: 08624 89850
                       Pfarrmesner Hr. Lincke, Telefon: 0172 8220401
- Sonderführungen sind für Gruppen und Schulklassen sowie Hochzeiten und
  Familienfeiern auf Anfrage gerne möglich.

KEINE ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Kontakt

Kath. Pfarramt Seeon
Klosterweg
83370 Seeon

Tel: +49 (0)8624/8985-0
Mobil: +49 (0)172/8220401 (Hr. Lincke)

St-Lambert.Seeon@erzbistum-muenchen.de