Neues aus dem Arbeitskreis Energie und Umwelt

Die beiden Energietouren haben wir nun erfolgreich abgeschlossen. An beiden Abenden hatten wir beste Wetterbedingungen, denn bei Schneefall oder Regen hätten wir die Tour absagen müssen. Am 26.01. starteten wir in Pavolding, dann ging es weiter nach Roitham und 2 Häuser warteten noch in Truchtlaching. Anschließend wurden mit den Hausbesitzern und einigen interessierten Zuschauern im Gasthaus Neuwirt die aufgenommenen Bilder analysiert. Die 2. Tour fand am 02.02. statt. Hier analysierten wir im neuen Bürgertreff eine Eigentumswohnung aus  Seebruck und 3 Häuser aus Seeon. Leider konnten wir nicht alle Anmeldungen berücksichtigen, werden aber versuchen, die Tour im nächsten Winter zu wiederholen. Frank Blanke, der die Tour mit seiner Wärmebildkamera führte, zeigte bei der Analyse die Schwachstellen auf und erklärte aber, dass dies nur eine grobe Einschätzung ist und kein Gutachten. Um eine genauere Analyse zu erhalten, müsste man von innen noch Aufnahmen machen. Oftmals kann man mit den Händen sogar die Wärmebrücken fühlen. Oft reicht es auch schon aus die  Fenster und Türen einzustellen, damit diese wieder richtig schließen oder auch die Dichtungen zu erneuern.

Die nächste Arbeitskreissitzung findet am Dienstag, den 20.02.18 um 19:30 Uhr im Gruppenraum der Feuerwehr Truchtlaching statt!