NEU: Schlauchboot-Füllstation

Luft-Tankstelle in Betrieb genommen

An der Einstiegstelle für Schlauchboote in Seebruck Graben wurde in Zusammenarbeit mit dem AUV (Abwasser- und Umweltverband Chiemsee) in dieser Woche eine Luftfüllstation in Betrieb genommen.

Verbandsvorsteher und Bürgermeister Josef Mayer aus Rimsting sowie der Betriebsleiter des AUV, Georg Wörndl, übergaben die Luftfüllstation symbolisch an Bürgermeister Bernd Ruth.

Gegen eine Gebühr von  1,- € am Automaten kann in relativ kurzer Zeit jedes Schlauchboot mit Luft gefüllt werden.

Grund dieser Einrichtung ist nicht der Wunsch,  mehr Schlauchbootfahrer anzulocken, sondern das leidige Aufpumpen auf dem Parkplatz oder in der Haushoferstraße zu reduzieren.

Laut Auskunft von Anliegern werden die Schlauchboote oft gleich nach dem Parken direkt auf der Straße aufgepumpt.

Dies führt zu massiven Verkehrsproblemen, die nicht sein müssen.

Um hier Abhilfe zu schaffen, hat man sich zu diesem Schritt entschieden, in der Hoffnung den Verkehrsstau zu entzerren.