Gemeinderat und Ausschüsse

Der Seeon-Seebrucker Gemeinderat besteht aus dem berufsmäßigen Ersten Bürgermeister und 16 ehrenamtlichen Gemeinderatsmitgliedern. Die Sitzungen des Gemeinderats werden vom Ersten Bürgermeister, der auch Vorsitzender dieses Gremiums ist, einberufen.
Der Gemeinderat ist die Vertretung der Gemeindebürger und neben dem Ersten Bürgermeister das zweite Hauptorgan der Gemeinde. Er legt die Grundsätze für die Verwaltung der Gemeinde fest und entschei­­det über alle Angele­­gen­hei­ten der Gemeinde, soweit nicht der Bür­­ger­­meis­ter kraft Gesetzes zuständig ist oder der Gemein­­de­rat diesem bestimmte Angele­­gen­hei­ten übertra­­gen hat.

Ausschüsse (vorberatende und beschließende) sind ebenfalls Gemeindeorgane. Ihre Befugnisse sind vom Gemeinderat abgeleitet. Zweck der Ausschüsse ist es, den Gemeinderat von seiner umfassenden Zuständigkeit zu entlasten. Näheres hierzu, insbesondere zum Aufgabenbereich der Ausschüsse, regelt die Geschäftsordnung für den Gemeinderat der Gemeinde Seeon-Seebruck.