Alzbefahrung bis 30.06. verboten

Aktuell brüten viele Wasservögel im Landschaftsschutzgebiet der Alz. Deshalb ist das Befahren der Alz laut Landratsamt Traunstein bis zum 30. Juni verboten.

Ab 1. Juli dürfen wieder ausschließlich die Einlass- und Ausstiegsstellen in Seebruck und Truchtlaching genutzt werden, um Kajaks, Boote, Schwimmreifen etc. ins Wasser zu lassen. Bei den sonstigen Uferbereichen handelt es sich größtenteils um geschützte Feuchtwiesen, Schilfflächen und Ufergehölze. Durch Anlanden werden diese beeinträchtigt und die Tierwelt gestört.

Das Betreten der Schilfinsel nordwestlich von Truchtlaching sowie das Befahren des linken Alzarms ist ganzjährig verboten.

Kontakt

Gemeinde Seeon-Seebruck
Römerstraße 10
83358 Seebruck

Tel: +49 (0)8667 8885-0
Fax: +49 (0)8667 8885-30

gemeinde@seeon-seebruck.de