Biathlon in Ruhpolding

Ruhpolding nimmt den BMW IBU Biathlon Weltcup ins Zielvisier

Biathlon zählt zu den beliebtesten Wintersportarten in Deutschland und Ruhpolding ist der Nabel dieser Sportart in der Bundesrepublik. Längst laufen die Vorbereitungen für den nächsten BMW IBU Biathlon Weltcup.

Die Gesamtweltcup-Titelverteidiger Martin Fourcade und Laura Dahlmeier werden ebenso erwartet wie die „Lokal-Matadoren“ Franziska Preuss, Franziska Hildebrand und Simon Schempp: beim BMW IBU Biathlon Weltcup (09.–14.01.18) in der Chiemgau Arena, zu dem jedes Jahr rund 70.000 Zuschauer pilgern. Die Chiemgau Arena am Zirmberg wird von den Sportlern und ihren Fans wegen der ausgezeichneten und fairen Stimmung geschätzt. Seit vergangenem Winter sind die Zuschauer durch ein neues Stadionkonzept näher dran am Geschehen und können die Atmosphäre noch unmittelbarer genießen. Ruhpolding ist ein Großkaliber in Sachen Biathlon und hat mit der Weltmeisterschaft 1979 den Biathlonsport sozusagen „für Deutschland erfunden“, ist bayerischer Olympiastützpunkt und DSV-Bundesleistungszentrum für Biathlon und Ski Nordisch.

Das ausführliche Programm zum BMW IBU Biathlon Weltcup 2018 wird im Laufe des Sommers 2017 bekanntgegeben. Ticketfrühmelder können sich jedoch ab sofort auf www.biathlon-ruhpolding.de registrieren.