Baumweg zum Keltengehöft Stöffling


Radroute 3336943 - powered by Wandermap 


Kelten und Bäume

Die Bäume hatten für die Kelten eine besondere Bedeutung, sie waren Sitz ihrer Götter und damit heilig. Sie waren aber auch der Mittelpunkt ihres Stammes. In ihrem Schatten wurde Recht gesprochen, es wurden Verträge ausgehandelt und auch Kriege beschlossen. Entdecken Sie auf unserem Baumweg zum Keltengehöft Stöffling faszinierendes und mythisches über die heimischen Bäume und Sträucher und über die Verwendung ihrer Früchte und Blätter durch unsere Vorfahren.

Baumweg zum Keltengehöft Stöffling

Der Weg startet am Parkplatz an der Floßanlegestelle in der Haushoferstraße in Seebruck. Er führt durch das grabener Moor, entlang der Alz, durch das ehemalige Siedlungsgebiet der Kelten zur Ortschaft Stöffling und wieder zurück nach Seebruck am Chiemsee.

(Nicht Für Kinderwagen oder Rollstühle geeignet)